Veganfootprint unterwegs

Wenn ich länger an einem Ort verweile, werde ich innerlich rastlos. Es zog mich schon immer in die Ferne, ins Unbekannte. 

Wie eine kleine Entdeckerin ziehe ich gerne los, erkunde neue Städte, lerne fremde Kulturen kennen und treffe auf viele Menschen.

Deutschland, Europa und die Welt...hier und dort hinterlasse ich einen kleinen Fußabdruck und sammle ganz nebenbei meine größten Schätze: Erinnerungen

Als Veganerin ist das Verreisen manchmal ziemlich abenteuerlich. Oft verließ ich hungrig das Restaurant, weil es tatsächlich Küchenpersonal gibt, das sich mit der veganen Zubereitung etwas Essbarem nicht auskennt oder sich schlicht verweigert. 

Da habe ich bereits einige Katastrophen erlebt! Da ich aber lieber vom Positiven ausgehe, schreibe ich über Abenteuer, die mir positiv in Erinnerung bleiben werden...