Gefüllte Burnout Nudelröllchen

 

Wie "Burnout" meine Nudelröllchen rettete...

 

...Danke, Veganica Bio Manufaktur! Euer Aufstrich war der Held in meiner Küche!


Endlich hatte ich Zeit, den köstlichen Aufstrich "Burnout" der Veganica Bio Manufaktur in ein Gericht zu integrieren.

Meinem Rezept "Nudelröllchen" fehlte bisher immer der nötige Pfiff. Einige Male hatte ich einfach Tomatensoße benutzt, es blieb jedoch immer der Eindruck, dass etwas würziges, belebendes hinzugefügt werden müsste.

Lange Zeit wusste ich keinen Rat.

Wie gut, dass ich die Aufstriche der Veganica Bio Manufaktur entdeckt habe und kennenlernen durfte. 

Die Sorte "Burnout" hat dieses Gericht aus seinem tristen Dasein befreit und verlieh ihm die perfekte Scharf-Komponente.

"Burnout"-mein persönlicher kleiner Held der Küche...

Gefüllte Burnout Nudelröllchen

Zutaten für ca. 4 Röllchen:

  • 100g Cashews (mindestens 2 Stunden eingeweicht)
  • 2 EL Hefeflocken
  • 75ml Wasser
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 100g Grünkohl oder Blattspinat, TK (bei frischen Zutaten mindestens die doppelte Menge verwenden)
  • etwas Öl
  • Pfeffer & Salz
  • 4 Lasagneplatten
  • Burnout von Veganica Bio Manufaktur 

Zubereitung:

 

Das Einweichwasser der Cashews wird abgegossen. 

Die Cashews werden zusammen mit den Hefeflocken, dem Wasser und dem Zitronensaft in einem Hochleistungsmixer (funktioniert auch mit einem guten Smoothie Maker) zu einer Creme püriert, dann in eine Schüssel gegeben.

Grünkohl, bzw. Blattspinat auftauen lassen, die Flüssigkeit herausdrücken und zu der Cashewcreme geben.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. 

Auch die Zwiebel wird in die Schüssel gegeben. Alles gut vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

 

Die Lasagneplatten werden in heißem Wasser eingeweicht, bis sie sich gut biegen, bzw. rollen lassen.

Achtung: Übereinandergelegte Lasagneplatten kleben aneinander fest, darum ist es einfacher, sie auf einem Backblech nebeneinandergelegt mit kochendem Wasser zu übergießen.

 

Nun wird die Füllung auf den Lasagneplatten verteilt, und die Platten eingerollt.

Ich habe viel Füllung nur auf eine Nudelhälfte gegeben, sodass rundherum eine dickere Nudelschicht entstand, das ist aber jedem selbst überlassen.

Die Röllchen werden in eine Auflaufform gegeben und Burnout von Veganica Bio Manufaktur darauf verteilt.

 

Bei 175 Grad Celsius werden die Röllchen gut 20 Minuten im Ofen gebacken.

 

 


Wenn ihr euch jetzt fragt, wo ihr diesen und weitere köstliche Aufstriche auftreiben könnt, schaut bei Veganica Bio Manufaktur im Online-Shop vorbei:

www.veganica-shop.de

Manche Bioläden haben die Aufstriche von Veganica Bio Manufaktur bereits im Sortiment, es lohnt sich auch dort einmal nachzufragen.

 

Eure Minna