Kürbis-crunch Müsli (mit roher Option)

 

Für eine Kürbisliebhaberin wie mich, darf der Tag ruhig schon mit Kürbis starten.

 

Rawnola-ein rohes Müsli aus Buchweizen und Kürbis ist die perfekte Mischung für mich.

Mein Müsli ist im Backofen getrocknet, da ich kein Dörrgerät besitze.

Das Rezept lässt sich in einem solchen Gerät aber roh-vegan zubereiten.

 

 

Egal ob als Topping einer Smoothie Bowl oder eingerührt in Soja-Joghurt, gebacken oder roh...dieses crunch-Müsli lässt mich am Morgen strahlen.

 


 

Buchweizen an sich ist schon ein gesunder Beitrag zur Ernährung, gekeimter Buchweizen setzt dem Ganzen allerdings noch die Krone auf.

Buchweizen ist kein Getreide, man kann es aber gut in Rezepten als solches verwenden. 

Außerdem ist Buchweizen glutenfrei.

Schlagt Buchweizen und dessen Inhaltsstoffe auf jeden Fall einmal nach und überzeugt euch selbst...

 

Um Buchweizen keimen zu lassen, legt die Kernchen für 15-20 Minuten ins Wasser.

Nachdem das Wasser abgegossen wurde, werden die feuchten Kerne lose abgedeckt zur Seite gestellt und täglich einmal neu vermengt.

 

Am dritten Tag sprießen kleine Spitzen aus dem Buchweizen und dann kann er auch schon verarbeitet werden.

Kürbis-crunch Müsli (mit roher Option)

Zutaten:

 

  • 2 Tassen gekeimter Buchweizen
  • 1 Tasse roher Kürbis geraspelt
  • 2 EL Kokosöl (flüssig)
  • 1/2 reife Banane (püriert)
  • 1/2 säuerlicher Apfel, klein gestückelt
  • 2 EL Kakaonibs
  • 3 EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimt
  • etwas Ingwer, Anis, Nelke (nach Belieben)

Zubereitung:

Die Zubereitung des Müslis ist denkbar einfach, denn es werden lediglich alle vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischt, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilt und bei 100 Grad Celsius für gut eine Stunde im Backofen getrocknet.

Zwischendurch wird das Müsli hin und wieder gewendet. Je nach gewünschter Knusprigkeit kann die Backzeit entsprechend verlängert werden.

 

Das erkaltete Müsli wird in einem luftdichten Behälter kühl aufbewahrt und hält auf diese Weise 2-3 Wochen.

 

Dieses Müsli lässt sich auch rohköstlich herstellen, indem die Masse auf die Unterlage eines Dörrgerätes verteilt wird und entsprechend gewünschter Knusprigkeit darin getrocknet werden. 

Die Trocknungszeit in einem Dörrgerät beträgt ca 8 Stunden.

 

 

Bei der Mengenangabe "Tasse" habe ich mein amerikanisches Cup-Becherchen benutzt. Hier kann auch ein Creme Brulee Schälchen zum Messen benutzt werden oder eine Kaffeetasse...