SOS - Last Minute Anti Schwimmreifen Kur

 

Ihr seid herzlich eingeladen. 14.6.2017-21.6.2017

 

Seid ihr so neugierig wie ich, ob eine Smoothie Detox Kur, oder auch Smoothie cleanse genannt, ein kleines Wunder vollbringen kann?

 

Macht doch einfach mit, denn gemeinsam kann man sich Halt geben und stärken.

 

Alles zur Smoothie Kur, die Rezepte und vieles mehr gibt es in den kommenden Beiträgen.

 

Wie ich auf die Idee kam, erfahrt ihr hier:

 

 


Vor zweieinhalb Jahren, in der Zeit, bevor ich mich vegan ernährte, hatte ich sehr erfolgreich in anderthalb Jahren 12 kg abgenommen.

Ich fühlte mich wie neugeboren, kleidergrößenweise schrumpfte mein Körper und ich hatte zum ersten Mal im Leben ein wirklich positives Körpergefühl.

Ich betone ja gerne und häufig, wie sehr sich die pflanzenbasierte Kost auf mein Wohlbefinden und den Energiehaushalt ausgewirkt hat.

Leider hat sie aber das Gegenteil an meinem Körpergewicht bewirkt. Bereits die 40-Tage Einstiegsphase, für die ich die Hilfe des Abnehm-Buches eines sehr bekannten Vegankochs in Anspruch nahm, brachte mir ein Plus von 4 kg.

Im Begleitheft strahlten mich die vielen Neuveganer auf ihren nachher-Bildern an und im Schnitt, so las ich, nahmen die Teilnehmer / innen in 30 Tagen 5 kg ab.

 

Nun ja, die Menschen, die mich persönlich kennen, wissen wie ehrgeizig ich sein kann, wenn es um das Ausprobieren solcher "Challenges" geht.

Bis heute kann ich mir allerdings nicht erklären, wodurch die Gewichtszunahme zustande kam , wo ich mich doch strengstens an das Programm gehalten hatte.

Hmpf...da war ich natürlich ziemlich geknickt.

 

Im Laufe der Zeit hatte ich immer mal Zu-und Abnehmphasen und bin noch immer auf der Suche nach einer guten, Veganerfreundlichen Methode.

 

Diesen Monat werde ich mal wieder etwas, für mich, Neues ausprobieren und mache eine 7-Tage Smoothie Detox Kur.

Dadurch erhoffe ich mir natürlich nicht, dass ich in 7 Tagen schlank sein werde, aber vielleicht bekommt mein Stoffwechsel einen ordentlichen Kick.

Ich glaube, 7 Tage kann man gut aushalten, für diesen Zeitraum ist ein Ende absehbar und ehrlich gesagt freue ich mich schon auf die Zeit.

Momentan bereite ich mich auf die Kur vor, trinke keinen Alkohol, reduziere Koffein und esse viele rohe Gerichte, um zu schauen, wie ich rohes Essen vertrage.

In meiner Küche entstehen bereits so einige Rezepte und ich bin wirklich sehr gespannt, ob eine Veränderung eintreten wird.

Um wirklich gut vorbereitet zu sein, habe ich einige Bücher zu den Themen Smoothies, grüne Smoothies, mit Smoothies abnehmen und Fatburnersmoothies gewälzt und mich so zu eigenen Rezepten inspirieren lassen.

 

In dem Buch "Smoothie fit" von Katja Lührs und Beate Förster wird beispielsweise empfohlen, täglich 3-6 Trockenpflaumen zu essen und als Nascherei für Zwischendurch oder bei Hungergefühl zu Trockenobst und Nüssen zu greifen.

Feste Zeiten für die Smoothiemahlzeiten sind ebenfalls ein Tipp, den ich diesem Buch entnommen habe

 

Die anstehende Smoothie Detox Kur ist ein reines Selbstexperiment. Ich werde lediglich rein informativ mitteilen, welche Lebensmittel ich am Tag zu mir nehme. Wer sich mir anschließen möchte und diese Kur ebenfalls ausprobiert, macht das auf eigene Verantwortung.

Sollten Probleme welcher Art auch immer auftreten, lasst es mich bitte wissen und brecht die Kur sofort ab.

 

Das hört sich jetzt sehr dramatisch an, aber ich möchte, dass es allen gut geht, die mir hier folgen...

 

Eure Minna