Feurige Karotten-Erdnusscreme Suppe

Hattu Möhrchensuppe?!?!

 

Diese Suppe hat es wirklich in sich. Für alle, die es feurig mögen ist hier eine Suppe entstanden, die an den Geschmacksnerven kitzelt.

 

Ich hoffe allerdings, ich habe dadurch nicht noch mehr Karotten verärgert...

 


Feurige Karotten-Erdnusscreme Suppe

Sollte das Karotten Karma doch zu kraftvoll zugeschlagen haben, hilft nur eins: Man muss die Suppe auslöffeln.

Ich persönlich bin ja großer Erdnuss-Freund und habe hier ein wenig mit Schärfe gespielt.

 

Feurige Karotten-Erdnusscreme Suppe

 

Zutaten (4 Teller)

  • 6-8 Karotten geschält und gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel in Würfel geschnitten
  • 1/2 cm Ingwer in kleine Streifen geschnitten
  • 1 1/2 Tomaten klein geschnitten
  • 1 Packung Kokosnuss Cuisine
  • 1 EL Erdnussmus
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Ahornsirup
  • ein Spritzer Sriracha, Pfeffer und Salz
  • 1 EL Öl

Zubereitung:

Nach all der Schnippelarbeit wird das Öl in einem Topf erhitzt. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer werden kurz angebraten, dann werden die Karottenwürfel hinzugegeben. Unter gelegentlichem Rühren wird alles ca 5 Minuten angebraten.

Im nächsten Schritt werden die Tomatenwürfel hinzugefügt und kurz mit angebraten.

Das Gemüse wird mit der Brühe abgelöscht. Auch Kokosnuss Cuisine, Erdnussmus, Ahornsirup und Sriracha werden nun hinzu gegeben und zum Kochen gebracht.

Die Suppe köchelt so lange unter gelegentlichem Rühren, bis die Karottenwürfel pürierbar sind.

Nach dem Pürieren wird die Suppe mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.

Wer es gerne schärfer hat, kann die Sriracha-Menge auf den persönlichen Geschmack anpassen.

 

Tipp: Statt Kokosnuss Cuisine kann auch Kokosmilch benutzt werden.